Vogels Tabakstube

Signatory - Duncan Taylor - Hartbrothers - A.D. Rattray - Mackillop´s - Caminneci & Schrauth Wine & Spirit Partner Dun Bheagan

Independent Bottlers

die unabhängigen die wir im Programm haben

Schon seit fast 150 Jahren gibt es sogenannte “Unabhängige Abfüller” oder “Independent Bottlers”, die einzelne ausgesuchte Fässer Whisky aufkaufen, um sie selbst abzufüllen. In den letzten Jahren hat sich ein kleine Gruppe dieser unabhängigen Abfüller etabliert, die, authentische und individuelle Whiskies herstellen und anbieten. Trotz heftigen Widerstands durch die Industrie und deren oft als “unabhängige” Experten auftretenden Fürsprecher und Vertreter , haben sich diese wirklich Unabhängigen allein durch die Qualität Ihrer Produkte einen festen Platz am Markt erobert. Die Whiskies dieser kleinen Produzenten sind vom bestmöglichen Einzelfass abgefüllt, das von internationalen Whiskyexperten ausgesucht wurde. Ein wirklich hervorragender Whisky wird so seine ganz individuellen Stärken beweisen können.
Der größte Unterschied zu den kommerziellen Herstellen, die Standardabfüllung in großen Mengen herstellen ist die Philosophie, dass jedes einzelne Fass an seine obere Leistungsgrenze geführt und dann erst abgefüllt werden soll.
Unabhängige Abfüller kaufen von den Destillen oft nur eine sehr kleine Menge an Fässern die sie dann wenn sie „reif“ sind in die Flaschen abfüllen. Je nachdem wie groß das Fass war, oder mit wieviel vol. % der Whisky abgefüllt wird gibt es nur eine weltweit kleine Menge dieser Abfüllung. Viele unabhängige Abfüller haben auch noch Whiskys von geschlossenen und stillgelegten Destillerien im Angebot. Viele Whisky Liebhaber lieben diese individuellen Abfüllungen.


Hier die Abfüller, von denen wir ausgesuchte Raritäten im Programm haben:
Signatory
Im Jahre 1988 von Andrew Symington in Leith gegründet. Seine ursprüngliche Idee war es, für jeden angefüllten Whisky eine berühmte Persönlichkeit zu finden, die auf dem Label des Single Malt unterschreiben sollte. Bevor eine solche Persönlichkeit für die erste Abfüllung - einen Glenlivet 1968 - gefunden werden konnte, waren schon alle Flasche davon gekauft. Was blieb war der Name, in dem sich diese Idee noch heute widerspiegelt (Signature ist englisch für Unterschrift).
Heute sitzt das Unternehmen in Edinburgh. Nach anfänglichen Schwierigkeiten machte sich Signatory seit etwa 1993 einen Namen als unabhängiger Abfüller für Vintage Jahrgangs-Whiskys und seit 2002 gehört Schottlands kleinste Destillerie Edradour ebenfalls dem Gründer von Signatory.
Derzeit lagern über 8000 Fässer im Warehouse von Signatory
2001 wurde Andrew Symington zum Keeper oft the Quaich ernannt
2003 Bottler oft the year


Duncan Taylor
Nachdem die Prohibition in den Vereinigten Staaten abgeschafft wurde, bewarb sich der Geschäftsmann Abe Rosenberg zusammen mit seinen beiden Brüdern für die Lizenz zum Handel mit Alkoholischen Getränken. Zu ihren Firmen gehörte unter anderem auch eine kleine Scotch Whisky Firma in Schottland mit dem Namen Duncan Taylor & Co.
Abe Rosenberg war nicht nur ein Experte in Geschäftsdingen sondern auch ein passionierter Freund von schottischem Whisky und besonders von Single Malt Whisky. Seit den frühern 60er Jahren erstand er Fässer neuer Abfüllungen (Whisky der frisch abgefüllt und zum Reifen gelagert wird) von einer großen Zahl an Destillerien in ganz Schottland, besonders aber von Herstellern der Insel Islay. Er hatte außerdem eine Vorliebe für die Sorten von Whisky, die damals zum Blending benutzt wurden und heute zu den begehrtesten Sorten überhaupt zählen. Seine Voraussicht und sein Wissen über Whisky waren außergewöhnlich und suchten ihresgleichen. Diese Sorten wurden von ihm durch seine Firma Duncan Taylor & Co vertrieben.
Duncan Taylor & Co verfügten schließlich über einen Vorrat von mehr als 3000 Fässern an Single Malt und Single Grain Whisky, die im Durchschnitt 35 Jahre alt waren. Dies machte das Lager zu einer der weltweit größten Sammlungen alter und seltener Whiskies in Privatbesitz. Als Abe Rosenberg 1994 im Alter von 85 Jahren starb, wurde die Firma stillgelegt und hinterließ fast 4000 Fässer, deren Alter von 21 bis 40 Jahren reichte.
In den folgenden acht Jahren wurde die Firma von einer wohltätigen Stiftung verwaltet, die Rosenberg und seine Frau Sunny ins Leben gerufen hatten, um einen Teil ihres angesammelten Vermögens zu verteilen. Im Jahr 2000 kontaktierte die Stiftung Euan Shand und bot ihm an, die Firma entweder zu kaufen oder einen Käufer dafür zu finden. Als Euan die Quantität und Qualität des Lagers sah, entschied er, dass es sich hierbei um eine einmalige Gelegenheit handelte, die er nicht ungenutzt vorüber gehen lassen konnte. Zusammen mit seinem Partner Alan Gordon brachte Euan das nötige Kapital auf und erwarb die Firma, deren Hauptquartier daraufhin im Jahr 2002 von New York nach Huntly verlegt wurde.
Seit der Übernahme haben Duncan Taylor & Co mehrere Cask Strength Single Malt und Single Grain Whiskies abgefüllt, die sowohl innerhalb der Whisky Industrie als auch aus den Reihen der Whisky-Kenner aus der ganzen Welt große Anerkennung erfahren haben.


Hartbrothers
Hart Brothers ist ein traditioneller Familienbetrieb, der seit dem späten 19.Jahrhundert im Whiskygeschäft tätig ist. Die beiden Geschäftsführer Alistair und Donald Hart haben jahrzehntelange Erfahrung in der Herstellung und Vertrieb von Whisky. Im Laufe der Jahre haben sie ein hervorragendes Sortiment an erstklassigen Whiskys zusammengestellt. Die Whiskys werden mit 46% und Fassstärke abgefüllt. Hart Brothers Abfüllungen sind nur in sehr limitierten Stückzahlen verfügbar. Jede Flasche ist eine individuelle Rarität und ein authentisches Beispiel der jeweiligen Destille. Alistair Hart wählt die zur Abfüllung kommenden Fässer persönlich aus und garantiert damit für die hohe Qualität und Vielfalt der Whiskys.


A.D. Rattray
ein schottischer unabhängiger Abfüller mit Traditionsbewusstsein und ausgeprägtem Sinn für höchste Qualität. Die Firma hat ausgesuchte Single Cask Bottlings in Fassstärke im Programm.
Der unabhängige Abfüller A.D. Rattray Ltd kauft ausgewählte Whisky- und auch Rumfässer aus verschiedenen aktiven aber auch aus stillgelegten Brennereien und füllt diese ungefiltert, ungefärbt und in Fassstärke (bis auf die 46%-Serie) ab. Gegründet von Andrew Dewar und William Rattray im Jahre 1868, begann AD Rattray Handel als Importeur von französichen und italienischen Weinen, Spirituosen und Olivenöl. Bereits damals begann man dort mit der Lagerung und dem Blending von Whisky.
Das Unternehmen wird jetzt von Tim Morrison von Morrison Bowmore Distillers geführt, er ist in vierter Generation Nachfahre des Gründers Andrew Dewar.
Sein Ziel ist es, aus ungewöhnlichen und exklusiven Fässer schottischen Whiskys die verschiedenen Stile der sechs einzelnen Whisky-Regionen Schottlands zu reflektieren.

Mackillop´s Choice
Alle für MacKillop´s Choice erworbenen Fässer werden persönlich von Lorne MacKillop nach gewissenhaftem Untersuchen und Probieren ausgewählt. Kein Fass wird ausgewählt, ohne dass vorher eine Probe entnommen und probiert wurde – rund 80 % der angebotenen Fässer werden abgelehnt. Lorne MacKillop ist Erbe des MacKillop Clans, der nach der Schlacht von Culloden im Jahr 1745 fast völlig durch die Engländer ausgelöscht wurde. Allein zwei junge Männer überlebten, die den Fortbestand des MacKillop Clans garantierten. Nach mehreren Jahren intensiver Ausbildung wurde Lorne MacKillop Mitglied der „Masters of Wine“ in London (1984). Zum damaligen Zeitpunkt war er das jüngste jemals in diese Organisation aufgenommene Mitglied. Seit der Gründung dieses Institutes haben es nur Wenige geschafft, die schwierigen Prüfungen zu bestehen und somit in die Reihen der bestausgebildetsten Whisky- und Weinkenner der Welt aufgenommen zu werden. Das Angebot von Whisky-Sorten aus dem Hause MacKillop beinhaltet 12 bis 38 Jahre alte Whiskies aus unterschiedlichen Regionen Schottlands, unter ihnen Destillerien die geschlossen oder niedergerissen wurden, so dass einige dieser Sorten sehr selten und unter Sammlern sehr beliebt sind. Weiterhin finden sich unterschiedliche Fassarten im Angebot, wie beispielsweise Bourbon, Sherry oder Madeira-Hölzer. Die MacKillop´s Choice Abfüllungen richten sich besonders an Whisky-Kenner, die einzigartige und individuelle Whiskies probieren möchten. Jedes Fass ist in seiner Individualität einzigartig und kann nicht ersetzt werden. Auch gibt es Abfüllungen von Destillerien, die nicht mehr produzieren. Aus diesem Grund sind die Abfüllungen nur begrenzt lieferbar. Die Whiskies der MacKillop´s Choice Reihe können mit 43% Alkohol abgefüllt werden, meist werden sie jedoch in Fassstärke, ohne Kältefiltration und ohne Zusatz von Karamel abgefüllt, um das natürliche Aroma und den Geschmack zu erhalten.

Caminneci & Schrauth Wine & Spirit Partner
ist ein Importeur für verschiedene Weingüter und Spirituosen. Seit August 2005 importiert und vertreibt die Firma Whiskys unter dem Namen C & S Drum. Es werden ausschließlich Einzelfässer ausgesucht, diese werden je nach Serie in Fassstärke bzw. in erhöhter Trinkstärke abgefüllt, grundsätzlich ungefiltet und ohne Zusatz von Zuckerkulör. Vor Ort in Schottland übernimmt Brian Morrison, früherer Besitzer der Morrison Bowmore Distillery, die Vorauswahl der Fässer für die C&S Whiskys. Jedes Fass wird einzeln abgefüllt, so wie die Natur den Whisky hat reifen lassen – fassstark, ohne Kälte Filtration und ohne Karamell !
Bewußt verzichtet die Firma Caminneci auf alles, was den Whisky künstlich teuer macht. Jeder Whisky Fan soll sich diese Abfüllungen leisten können. Es gibt kein Marketing Buget, keine limitierten Holzkisten oder Blechdosen drumherum – einfach nur guter Whisky in einer Flasche.

Die Whiskys der C & S Dram Collection sind deshalb tolle Whiskys zu einem vernünftigem Preis. Alle Whiskys sind Einzelfaßabfüllungen und auch nur begrenzt verfügbar da natürlich jedes Fass nur eine gewisse Anzahl an Flaschen hergibt.

Andrea Caminneci erhielt 2011 den traditionsreichen Ehrentitel „Keeper of the Quaich“.
Übrigens:
Dram ist ein britisches Apothekergewicht, außerdem gleichbedeutend mit "Schluck", "Kleinigkeit"; in Schottland die gebräuchliche Bezeichnung für ein Glas Whisky. Über die Größe des Glases wird damit nichts ausgesagt, im Gegenteil, auch ein wee dram, also ein "Schlückchen", kann eine durchaus ansehnliche Menge beinhalten.

Dun Bheagan Single Malt History

Die Marke Dun Bheagan wurde im Jahr 1997 von dem jetzigen Rare Malt Manager Antony
McCallum-Caron für den französischen Markt kreiert. Im Jahr 2000 wechselte Antony zu der
schottischen Firma Ian Macleod, die sich die Marke Dun Bheagan sicherte. Antony McCallum- Caron ist der verantwortliche Manager bei der Firma Ian Macleod. Er sucht die einzelnen Fässer aus und lässt sie abfüllen, bevor sie dann weltweit in den Handel kommen.
Das alte gälische Dorf Dun Bheagan auf der Isle of Skye, berühmt für sein Schloss und Sitz des Macleod-Clans seit dem 13. Jahrhundert, war auch die Heimat vieler illegaler Destillerien. Die Geheimnisse und die Kunst der Whiskyherstellung wurden von Generation zu Generation weitergegeben und sind heute noch auf der vom Nebel umhüllten Insel lebendig. Die Dun Bheagan Vintage Abfüllungen sind ausgesuchte, seltene Single Malt Whiskies, gereift in den Destillerien und abgefüllt auf eine traditionelle Weise: Fass um Fass, unchill-filtered. Das Ergebnis dieser Methode ist, dass sich bei niedrigen Temperaturen Trübungen bilden können. Diese lösen sich bei Raumtemperatur wieder auf und beeinflussen weder den Geschmack noch die Qualität des Whiskies. Diese limitierten Abfüllungen erfreuen den Liebhaber von ausgereiften Single Malt Whiskies.
 

 Zurück

Willkommen zurück!
Passwort vergessen?
Punch Punch 48

13,70 EUR

Bestseller
Vogels Tabakstube © 2019 | Responsive Template: BannerShop24.de