Vogels Tabakstube

Rum eine tolle Spirituose

Rum - Ron - Rhum

ein guter Rum, das müssen Sie probieren

Geschichte

Die Ursprünge des Rums liegen, wie bei traditionellen Spirituosen häufig, eher im Dunkeln.Schon in vorchristlicher Zeit soll es in Indien ein alkoholisches Getränk gegeben haben, welchesaus Zuckerrohr hergestellt worden ist. Heute kennen wir schon viele unterschiedliche Edelbrände, deren Grundprodukt Zuckerrohr ist und die wir meist unter dem Sammelbegriff Rum einordnen, doch der Rum wie wir ihn kennen und schätzen, ist ein Produkt der Karibik und der Nordküste Südamerikas. Als Kulturpflanze kann das Zuckerrohr auf eine Vergangenheit in der Antike zurückblicken. Seine Urheimat dürfte im Süden Asiens liegen, wahrscheinlich in Indien Von Indien ausgehend kam die Zuckerrohrkultur über Arabien zu uns ins Abendland. Die Araber waren es auch, die sich im frühen Mittelalter um die Kultivierung und die Verarbeitung des Zuckerrohrs im Mittelmeerraum verdient gemacht haben. So wurde im 10. Jhdt. in Zypern, Sizilien, Süditalien und im von den Mauren eroberten Teil Spaniens Zuckerrohr angebaut und nach arabischen Rezepten gereinigt und verarbeitet. Als dann im späteren Mittelalter Venedig und Barcelona die Zentren des Zuckerhandels waren, bildete die Melasse neben dem kristallisierten Zucker schon eine wichtige Handelsware und verdrängte allmählich immer mehr den bisher üblichen Honig. Heinrich der Seefahrer (1394-1460), Sohn von König Johann I von Portugal, lies im Jahre 1420 Zuckerrohr von Portugal nach Madeira bringen - und damit beginnt die Geschichte des Rums. Und es war kein Geringerer als Christoph Kolumbus, der Entdecker Amerikas, der für die weitere Verbreitung des Zuckerrohrs sorgte.

Herstellung
Alle Rumsorten werden aus demselben Grundstoff gemacht, dem Zuckerrohr. Ausgangspunkt ist bei (fast) allen die Zuckerrohrmelasse, ein Nebenprodukt bei der Zuckergewinnung aus Zuckerrohr, das einen hohen Zuckeranteil hat. Die Melasse ist so süss, daß sie mit Wasser verdünnt werden muß, um überhaupt zu vergären. Aus dieser Melasse wird der Rum gebrannt. Er gilt als die vielseitigste Spirituose der Welt. Nach dem Brennen wird die alkoholische Flüssigkeit in Fässer gelagert. Diese Fässer werden meist von innen ausgebrannt, um ein kohlehaltiges Umfeld zu schaffen, das während der gesamten Reifung die Feinheit der Produkte gewährleisten wird. Das wiederum bestimmt die Dichte, die geschmackliche Anziehung und die reiche Basis des Rums. Während dieser Zeit nimmt der Rum eine bräunliche Färbung an. Sollte der Rum aber weiss bleiben reinigt man ihn dann über Aktivkohle. Einige Hersteller lagern ihn von Haus aus gleich in Stahlbehältern, die aber so konstruiert sind, dass sie nicht nur keine Farbe abgeben, sondern auch jederzeit eine gute Sauerstoffzufuhr gewährleisten. Aus dem Holz des Fasses zieht die Spirituose Geschmacksstoffe, die Fülle, Aroma und Weichheit mit sich bringen.

Wir haben folgende Manufakturen im Sortiment:
Arehucas - von den kanarischen Inseln-Appleton - Jamaika - Barcelo - Dom. Republik - Ron Botran - Guatemala - El Dorado - Guayana - Flor de Cana - Nicaragua - Havanna Club - Cuba - Old Monk – Indien- Pampero - Venezuela - Pyrat - Anguila - Ron Bermudez - Dominikanische Republik -Ron Matusalem Dom. Republik - Ron Millionario – Peru- Ron Aldea Reserva  -Kan. Inseln, La Palma- Ron Centenario - feiner Rum aus Costa Rica - Ron Zacapa - Guatemala -Santa Teresa - Venezuela - St. Nicholas Abbey - Barbados -  Varadero - Cuba
 

 Zurück

Willkommen zurück!
Passwort vergessen?
Rum Nation Ilha da Madeira

34,00 EUR

Bestseller
Vogels Tabakstube © 2019 | Responsive Template: BannerShop24.de