Vogels Tabakstube

HSE XO

90,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit: 3-5 Tage 3-5 Tage

128,57 EUR pro Liter

0,70 Liter Flasche. /  43 %Vol  / VIEILLI EN FÛT DE CHÊNE / Rhum Agricole Extra Vieux AOC MARTINIQUE. Er hat ein superbes bernsteinfarbiges Gewand. Er hat eine extrem vielfältige und edle Nase. Er hat ausgeprägte Noten von Kakao, Mokka und blondem Tabak. Diese werden abgerundet durch einen Hauch von weißem Pfeffer und Muskat. 2008 und 2009 , Goldmedaille auf dem Concours Générale Agricole in Paris.HABITATION SAINT-ETIENNE. Die GeschichteSaint-Etienne wurde auf den Fundamenten der “La Maugée” Zuckerfabrik gebaut, deren Ländereien sich Anfang des 19. Jahrhunderts zwischen St. Joseph und Gros Morne über mehr als 400 Hektar erstreckten..

Die Architektur, dominiert vom Herrenhaus welches auf die Destillerie Rhum HSE Saint-Etienne und die ehemaligen Arbeiterbaracken herabschaut, erinnert an das für Martinique typische Plantagensystem. 1882 kaufte Amédée Aubéry, ein junger Industrieeller, Saint-Etienne. Er wurde später eine der prägenden Figuren der Wirtschaft auf Martinique. Er wandelt die Zuckermühle in eine moderne Rhumdestillerie um und modernisiert die Infrastruktur der Plantage. Amédée ist ein Macher: er erweitert die Fabrik und gestaltet die wundervolle Fassade mit ihren 28 Fenstern um für eine optimale Belüftung des Gebäudes zu sorgen. Ab seinem Tod 1909 leitet seine Familie das Anwesen. Später wird es an Blanche, seine Tochter, übergeben. Ihr Ehemann André Simonnet, bereits Besitzer mehrerer anderer Plantagen, entwickelt das Rumgeschäft weiter und zentralisiert die Produktion. Ihr Sohn Henry und der Enkel Jean führen die Modernisierung weiter und verfolgen eine erfolgreiche Marketingstrategie. Sie machen Rhum HSE Saint-Etienne Ende der 1960er zu einer, wenn nicht der führenden Marke auf Martinique. Aber die beiden desaströsen Hurrikane David und Allen leiten den langsamen Abstieg der Plantage ein. Ein Teil des Kontingents von Rhum HSE Saint-Etienne wurde daher an St. James verkauft um Kapital für den Wiederaufbau zu generieren. Aber es half nicht. André Dormoy, seines Zeichens Eigentümer der Destillerie La Favorite, kaufte 1984 die Destillerie Rhum HSE Saint-Etienne und verlagerte die Produktionsanlagen nach Lamentin.

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 14 von 40 in dieser Kategorie
Vogels Tabakstube © 2019 | Responsive Template: BannerShop24.de